Willkommen im Kamenzer Jagdverband e.V.
Witajće w Kamjenskim hońtwjerskim zwjazku z.t.

Unser Jagdverband ist ein Zusammenschluss von Jägern und Freunden der Jagd im Altkreis Kamenz. Sie finden im Folgenden Informationen über die Jagd in unserer Region, Aktivitäten unseres Kreisjagdverbandes und seiner Mitglieder sowie der Jagdverbände in Land und Bund.

Jagd und Hege sind bodenständige Grundelemente ländlichen Lebens. Sie sind angewandter Naturschutz im Einklang mit Land- und Forstwirtschaft. Wir laden Sie ein, mit uns gemeinsam die Natur und ihren Wildbestand zu erhalten!

Naš hońtwjerski zwjazk zwjazuje hońtwjerjow a přećelow hońtwy w starym wokrjesu Kamjenc. Nadeńdźeće w slědowacym wšelakore regionalne hońtwerske informacije a aktiwity našeho zwjazka, swojich sobustawow kaž tež nadregionalnych gremijow.

Hońtwa a hladanje staj wažnaj elementaj žiwjenja na kraju. Wonaj słužitaj přirodoškitej runje tak, kaž ratarstwje a lěsnistwje. Přeprošujemy was zhromadnje z nami wobswět a wobstadk dźiwiny zdźeržeć!

Aktuelles und Termine

  • KJV-Schießen am 25.03.2023, 9 Uhr in der Massenei, Großröhrsdorf 

Anmeldung:  bei Schießobmann Florian Schreyer, schreyer.florian[at]gmx.de oder TEL: 0151-63330008. 

Disziplinen: Büchse, Flinte (Trap, je 1 Durchgang), Kurzwaffe (bis 12 Uhr, Fangschuss)

Teilnahme für KJV-Mitglieder kostenlos, Gäste 40€ f. Versicherung und Stand. 

  • Am Samstag den 3.12. fand die zweite Qualifizierung für interessierte Waidgenossen zum DJV Schießleiter und Standaufsicht im Autohaus Schreyer (Ottendorf-Okrilla) statt. Hierbei konnten 20 Waidgenossen Ihr Zertifikat in Empfang nehmen. Insgesamt konnten durch den Einsatz unseres Schießobmannes Florian Schreyer insgesamt 35 engagierte Jäger weiterqualifiziert werden und sorgen nun in den Hegeringen für Sicherheit und eine bessere Durchführbarkeit von gemeinsamen Standbesuchen. In 2023 wird diese Weiterbildung wieder in Meißen stattfinden. Wir danken Falke Ende für die tolle Unterstützung.  

Afrikanische Schweinepest

Finanzielle Unterstützung für Pächter

Für die Durchführung von Gesellschaftsjagden (Drückjagd, Gemeinschaftsansitz im Rahmen der Erntejagd), als auch für Durchführung von Fallwildsuchen gibt es einen staatlichen Zuschuss für den Pächter pro Teilnehmer! Interesse? Meldebögen und Beantragung bitte über Gunter Franke, ASP-Koordinator: gunter.franke59@outlook.de

Weitere Informationen sowie benötigte Teilnahme- und Streckenlisten für den Erhalt der Aufwandsentschädigung entnehmt ihr bitte den angehängten Dokumenten oder informiert euch unter www.asp-jagd-sachsen.de

  1. Flyer 1 Aufwandsentschädigung bei Drückjagden zur ASP Bekämpfung (PDF-Download)
  2. Flyer 2 Aufwandsentschädigung bei Drückjagden zur ASP Bekämpfung (PDF-Download)
  3. Teilnehmerliste Ansitzdrückjagd Schütze (PDF-Download)
  4. Teilnehmerliste Ansitzdrückjagd Treiber (PDF-Download)
  5. Teilnehmerliste Ansitzdrückjagd Hunde (PDF-Download)
  6. Streckenliste (PDF-Download)